Medientraining für
Wissenschaftler:

Wissenschaftler sollen nicht die Rolle von Journalisten übernehmen, aber sie sollten verstehen, wie Journalisten denken und handeln
- und warum sie so sind
wie sie sind.

Die Seminare:

Medientrainings und Schreibwerkstätten finden meist zweitägig in kleinen Gruppen statt. Trainer sind Wissenschaftsjournalisten, die zeigen, worauf es ankommt.

Kurze Einführungsvorträge und Diskussionen - warum der Journalismus so funktioniert, wie er funktioniert.

Dann reichlich Übungen: Texte schreiben, Interviews vor Mikrofon und Kamera. Die praktischen Übungen und die gemeinsame Analyse von Stärken und Schwächen - das macht den Erfolg dieser Trainings aus.


Das nächste Medientraining für Wissenschaftler 
im Forschungszentrum Jülich
ist für Herbst 2012 geplant: in Jülich

Das Training ist offen für auswärtige Teilnehmer.

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen
Prof. Hans Peter Peters
Tel.: 02461-613562
E-Mail: h.p.peters@fz-juelich.de

Ansprechpartner für organisatorische Fragen, Reservierung und Anmeldung
Regina Poschen
Fax: 02461-61-2960
Tel.: 02461-61-5469
E-Mail: r.poschen@fz-juelich.de


Die nächsten Medientrainings für Wissenschaftler der 
Klaus Tschira Stiftung:
Diese Veranstaltungen finden in Heidelberg statt
und sind offen für auswärtige Teilnehmer.

Medientraining am 11.+ 12. Juni 2012

Schreibwerkstatt am 17.+ 18. September 2012
Medientraining am 5.+ 6. November 2012

und spezielle Termine nur für Stipendiaten der
Volkswagen Stiftung
:
Schreibwerkstatt am 21.+ 22. Mai 2012
Medientraining am 3.+ 4. Dezember 2012

Anmeldung/Auskunft:
http://www.sags-klar.info/
renate.ries@kts.villa-bosch.de


 


Weitere Medientrainings für Wissenschaftler 

Deutsche Forschungsgemeinschaft
Auskunft/Beschreibung:
http://www.dfg.de/aktuelles_presse/medientraining
www.ludwigkuerten.de


Andere Veranstalter:
Die Wissenschafts-Gemeinschaft G. Leibniz (WGL)
Die Universität Münster (Weiterbildung)
Die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin

Die Universität Stuttgart (Weiterbildung)

und

www.medientraining-fuer-wissenschaftler.de


und viele Andere


 

 

Wissenschaftler und Journalisten
kommen aus sehr unterschiedlichen
Kommunikationswelten.

Im Medientraining lernen Wissenschaftler, wie sie sich auf die 
Anforderungen der Medien 
einstellen können.

Sie lernen auch, welche Rechte sie haben, und wie sie professionell mit den Medien umgehen können.
 
 
 

Medien spielen eine wichtige Rolle in der öffentlichen Einschätzung von Wissenschaft und Forschung.

Forschungsetats und öffentliche Förderung von Wissenschaft und Bildung sind zunehmend davon abhängig, wie sich Wissenschaftler selbst in der Öffentlichkeit zu Wort melden, wie sich Wissenschaft darstellt.